Seite drucken
5
  
Gläubige Cheerleaderin wird diskrimiert, weil sie noch Jungfrau ist
Sie wurde in der Galerie der schönsten Gesichter des US-Sports geführt und war als Cheerleaderin des Profi-Footbal-Klubs Miami Dolphins beliebt. Als bekannt wird, dass Kristan Anne Ware - als bekennende Christin bis zur Ehe mit Sex warten will und noch Jungfrau ist, wird es schwierig.

hg. Cheerleaders sind fester Bestandteil jedes amerikanischen Footbool-Spiels. Sie sind mehr als nur gutaussehende Pausenfüller. Sie sollen durch Schönheit, Fröhlichkeit, Akrobatik Publikum und Mannschaft anspornen und dabei Vorbild sein. Drei Jahre lang begeisterte die heute 27-jährige Kristian Anne Ware als Cheerleaderin der Miami Dolphins in dieser Rolle.

Auf einer Gastspielreise nach England, be der im Wembley-Stadium in London die amerikanische Sportart einen grossen Publikum präsentiert werden sollte, kam unter den Cheerleaderinen auch das Thema "Sex playlist" zur Sprache. Dabei wurde Kristan genötigt, auch ihre "Liste" der Liebhaber zu offenbaren.

"Kristan hat dann ihren Teamgefährtinnen gesagt, dass sie wegen ihrer besonderen Beziehung zu Gott warten wolle, bis sie verheiratet ist", so Wares Anwälting Sara Blackwell, laut BBC.

Seit diesem Vorfall im Jahr 2015 habe sie fortwährend Diskriminierungen bei den Dolphins durchleiden müssen. "Neben den verbalen Spitzen habe ihr vor allem wehgetan, dass sie beim jährlichen performance-Test, bei dem die Tänzerinnen sich wieder für den Jogb bewerben müssen, von der Teamdirektorin Dorie Grogan zu ihrer sexuellen Ansichten befragt worden sei." 

Die Erlebnisse der letzten drei Jahre sind der Grund, weshalb Kristin
bei der Florida Commission on Human Relations eine Klage eingereicht habe. "Sie sei nicht gegen das Team, aber sie wolle es zu einem besseren Ort für Cheerleaders machen."

In ihrer Klage führt Kristen auch an, dass die Dolphins Instagramm-Beiträge oder Beiträge zu Dolphin-Accounts und -Blogs, die auf ihren christlichen Glauben hinwiesen, nicht berücksichtigt oder so verändert hätten, dass Anmerkungen zu Gott oder Christus nicht erschienen.

Die Miami Dolphins haben gegenüber BBC News mit folgendem Stategment reagiert: "Wir sind überaus ernsthaft damit beschäftigt, jedemin unserer Organisation befindlichen Mitarbeiter eine positive Umgebung zu bieten. Es gelten für jeden Mitarbeiter die gleichen Standards und nimand wird diskrimiminiert wegen seines Geschlechts, seiner Rasse oder religiösen Überzeugung". Die National Footbal League Amerika veröffentliche ebenfalls eine Stellungnahme.

Die jetzt eingereichte Klage von Ware - bzw. ihre Erlebnisse aufgrund ihrer Jungfräulichkeit und ihrer christlichen Motivation an dieser bis zur Ehe festzuhalten - beschäftigten auch die Medien in Amerika. In einem Fox-News-Interview nimmt Kristin mit ihrer Anwältin Stellung. Das Interview ist auch auf Youtube publiziert (siehe unten).



Hier ein weiterer Fernsehbeitrag über Kristin:


Quelle: Welt.de vom 21.4.2018 unter dem Titel "Cheerleaderin (27) wird genötigt, sich als Jungfrau zu outen".





Weitere Artikel zum selben Thema
Wie vier Freaks Hobby, Zeugnis mit Kinderhilfe verbinden
Mi 16.12.2015
Wie vier Freaks Hobby, Zeugnis mit Kinderhilfe verbinden
Die Jungs sind mit ihren Basketball-Würfen auf Youtube mittlerweile berühmt. Sie machen vor, wie man Spass, Glaube und verrückte Ideen zugunsten notleidender Kinder einsetzen kann.
Schöpfung in den Lehrplan - das ist eine Forderung des SP-Nationalrates Philipp
Sa 14.11.2015
Schöpfung in den Lehrplan - das ist eine Forderung des SP-Nationalrates Philipp Hadorn
23.1.2012: Philipp Hadorn ist bekennender Christ und seit einigen Wochen bestätigter Nationalrat. Das als SP-Genosse und Gewerkschafter biblische Positionen vertritt ist ungewöhnlich.
Die Gesellschaft des Antichristen
Do 08.01.2015
Die Gesellschaft des Antichristen
Die Terrorgruppen des Islam fördern den Widerstand gegen einen verbindlichen Glauben an Gott auf der ganzen Welt. Diese Entwicklung fördert ein antichristliches Umfeld, das bereits vor 2000
Die Menschen verlassen die Kirchen
Sa 12.04.2014
Die Menschen verlassen die Kirchen
1960 betrug der Anteil Konfessionsloser noch unter 0.5% der Schweizer Gesamtbevölkerung. Im Jahr 2000 waren es bereits 10%. Aktuell liegt die Quote bei über 20%...
Untersuchung wegen Schöpfungslehre an Genfer Schule
So 02.02.2014
Untersuchung wegen Schöpfungslehre an Genfer Schule
Zwei Genfer Privatschulen lehren die biblische Schöpfungslehre im Biologie-Unterricht. Das alarmiert Evolutions-Biologen und führt nun zu einer Untersuchung durch die Behörden.
Die evangelische Kirche Deutschland (EKD) gibt das biblische Familienbild auf
Di 09.07.2013
Die evangelische Kirche Deutschland (EKD) gibt das biblische Familienbild auf
Drei Jahre lang arbeitete eine Arbeitsgruppe der EKD an der neuen Orientierungshilfe zur Filme. Herausgekommen ist der Abschied vom biblischen Familienmodell.
Erika Steinbach zur Christenverfolgung im deutschen Bundestag
Mi 01.05.2013
Erika Steinbach zur Christenverfolgung im deutschen Bundestag
Erika Steinbach redet Klartext zur Christenverfolung auf der Welt. Es wäre schön, wenn in der Schweiz auch einmal so offen im Parlament über dieses Thema debattiert würde.
Erotischer Gottesdienst brachte volle Kirche
Mo 12.11.2012
Erotischer Gottesdienst brachte volle Kirche
Pfarrer Ralf Schmidt veranstaltete in der hessisch-nassauischen Kirche in Wiesbaden einen vielbeachteten "erotischen Gottesdienst" . Derweil werden bibeltreue Pfarrer suspendiert.
Das grausame Leben in den Gefangenenlagern Nordkoreas
Do 20.09.2012
Das grausame Leben in den Gefangenenlagern Nordkoreas
Shin dong-hyuk wurde im nordkoreanischen KZ "Lager 14" geboren und lebte bis zu seiner Flucht die ersten 25 Jahres seines Lebens dort. Wie ihm geht es vielen.
NDR muss Anschuldungen gegen Wilfried Plock zurückziehen
Mi 06.06.2012
NDR muss Anschuldungen gegen Wilfried Plock zurückziehen
6.6.2012: Das Gericht Fulda hat die gegen W. Plock laufenden Ermittlungsverfahren eingestellt. Zwischen dem Fernsehsender NDR und W. Plock kam es zu einem Vergleich.
Frank Schaefer - nach Diskussionen um seinen Glauben zurückgetreten - ist wiede
Fr 13.04.2012
Frank Schaefer - nach Diskussionen um seinen Glauben zurückgetreten - ist wieder Trainer beim 1. FC Köln
13.4.2012: Frank Schaefer wollte als gläubiger Christ nicht mehr länger Trainer beim 1. FC Köln sein und verzichtete auf ein Millionengehalt. Jetzt wurde er vom 1. FC wieder geholt.
Christliche Kirchen sollen auf arabischer Halbinsel zerstört werden
Di 27.03.2012
Christliche Kirchen sollen auf arabischer Halbinsel zerstört werden
27.3.2012: Der saudische Grossmufti Abdul Aziz bin Abdullah fordert die Vernichtung aller Kirchen auf der arabischen Halbinsel und beruft sich dabei auf Mohammed
Wilfried Plock: Anklage wegen Vorträgen zu Kindererziehung (aktualisiert)
Do 22.12.2011
Wilfried Plock: Anklage wegen Vorträgen zu Kindererziehung (aktualisiert)
22.12.2011: Wilfried Plock, Leiter der KFG und bekannter Prediger, wurde von den Grünen Deutschland wegen "Aufrufen zur Züchtigung von Kindern" angezeigt.
Gläubige Lehrer nicht erwünscht
Fr 10.06.2011
Gläubige Lehrer nicht erwünscht
10.6.2011: Die Zeitung "20 Minuten" schlägt Alarm: 15% der angehenden Lehrer an der pädagogischen Hochschule Bern seien "strenggläubig". Politiker würden sogar
Schöpfunglehre und die Medien
Mi 23.02.2011
Schöpfunglehre und die Medien
23.2.2011: Fritz Poppenberg - Produzent verschiedener Filme über Schöpfung und Evolution in einem Interview zum Thema, wie die Medien mit Evolutionskritischen Medien umgehen.
Drohender Maulkorb für Christen
Sa 11.12.2010
Drohender Maulkorb für Christen
11.12.2010: Angela Merkel hat am 1. Oktober 2010 ein neues Gesetz gegen Volksverhetzung lanciert, das auch Christen in ihrer Meinungsäusserungs-Freiheit tangieren könnte.
Fernsehen gegen Kreationisten
Mo 15.11.2010
Fernsehen gegen Kreationisten
15.11.2010: Das Fernsehen versucht immer wieder den Glauben an die Schöpfung lächerlich zu machen. Jüngstes Beispiel: Die gestrige Sendung "Faszination Wissen" im bayrischen R
Hexenjagd gegen Freikirchen
Di 19.10.2010
Hexenjagd gegen Freikirchen
19.10.2010: Verschiedene Medien aus Deutschland und der Schweiz nehmen die akutelle Diskussion über "Körperstrafen" zum Anlass, über Bibel und Freikirchen herzuziehen.
Einseitiger Arikel über Dawkins-Buch
Fr 15.10.2010
Einseitiger Arikel über Dawkins-Buch
15.10.2010: Die Frage der Ausgewogenheit führender Pressetitel stellt sich immer wieder einmal. Jüngstes Beispiel ist ein Artikel über Robert Dawkins im Schweizerischen "Tagesanzei
Christen - Verfolgung aktuell
Mi 15.09.2010
Christen - Verfolgung aktuell
15.9.2010: Nach wie vor werden Christen in weiten Teilen der Welt verfolgt. Der von "Open Doors" herausgegebene Index zeigt jene 50 Staaten, in den die Verfolgung am stärksten ist.
 zurück