Gianna Jessen überlebte ihre Abtreibung

Gianna Jessen wurde am 6. April 1977 in Los Angeles, Californien geboren. Sie ist heute Sängerin und aktive Abtreibungs-Gegnerin.




Giannas biologische Mutter war 17 Jahre alt und im achten Monat schwanger, als sie sich entschied, ihr Kind abzutreiben. Die Abtreibung mittels Salzlösung, bei der das Baby innerlich und äusserlich veräzt wird, misslang. Gianna überlebte als Frühgeburt mit schweren Verletzungen und  Behinderungen. So wurde bei ihr Atrophie (Gewebeschwund) und eine cerebrale Lähmung diagnostiziert. Die Eltern von Gianna – beide 17 – gaben Gianna zur Adoption frei.

Als überzeugte Christin ist heute Gianna eine engagierte Führsprecherin für das Leben von ungeborenen Kindern. In dieser Funktion konnte sie schon in Amerika in beiden Kongress-Kammern und im Haus des Volkes auftreten. Gegen ihre körperliche Gebrechen kämpfte sie energisch an. Ihre ursprüngliche Gehunfähigkeit hat sie überwunden. In 2005 nahm sie erstmals an einem lokalen Marathon teil. 2006 absolvierte sie den Londoner Marathon erfolgreich. Weiter ist sie auch als Sängerin und Songschreiberin tätig.




- 18.12.2017 11:30