Seite drucken
266
  
Quelle:Youtube
Gianne Jessen - Überlebende der eigenen Abtreibung Teil 1
Gianne Jessen - Überlebende der eigenen Abtreibung Teil 2
Gianna Jessen überlebte ihre Abtreibung

Gianna Jessen wurde am 6. April 1977 in Los Angeles, Californien geboren. Sie ist heute Sängerin und aktive Abtreibungs-Gegnerin.




Giannas biologische Mutter war 17 Jahre alt und im achten Monat schwanger, als sie sich entschied, ihr Kind abzutreiben. Die Abtreibung mittels Salzlösung, bei der das Baby innerlich und äusserlich veräzt wird, misslang. Gianna überlebte als Frühgeburt mit schweren Verletzungen und  Behinderungen. So wurde bei ihr Atrophie (Gewebeschwund) und eine cerebrale Lähmung diagnostiziert. Die Eltern von Gianna – beide 17 – gaben Gianna zur Adoption frei.

Als überzeugte Christin ist heute Gianna eine engagierte Führsprecherin für das Leben von ungeborenen Kindern. In dieser Funktion konnte sie schon in Amerika in beiden Kongress-Kammern und im Haus des Volkes auftreten. Gegen ihre körperliche Gebrechen kämpfte sie energisch an. Ihre ursprüngliche Gehunfähigkeit hat sie überwunden. In 2005 nahm sie erstmals an einem lokalen Marathon teil. 2006 absolvierte sie den Londoner Marathon erfolgreich. Weiter ist sie auch als Sängerin und Songschreiberin tätig.

10 Kommentar(e) zum Thema Gianna Jessen überlebte ihre Abtreibung
schreibt am So 26.05.2013 17:42
Melanie Gut schreibt am Do 10.02.2011 12:59
Shalom Gianne,

du bist eine Krone in meiner Hand sagt Dein ABBA zu Dir, wunderschööön , ein Unikat geliebt einzigartig und kostbar.
ich bin stolz auf dich wie Du Dich im ganzen von Jesus so führen und leiten lässt.
Shalom Melanie
Ursula schreibt am Mo 03.01.2011 17:10
Liebe Gianne
Es ist schrecklich was sie mit gemacht haben! Jedoch einmal mehr steht fest, dass Gott das letzte Wort hat, nun stehn sie da als Königstochter und Prinzessin, wunderbar gemacht.
Auch mir tut es sehr sehr leid um die vielen Leben, die da getötet werden.
Seien sie weiterhin mutig und stark, fürchten sie sich nicht, und reden sie noch zu vielen menschen, was sie erlebt haben um sie aufzuwecken, und zu erkennen, dass Abtreibung Mord ist. Ich wünsche mir, dass einmal mehr tausende von menschen in den Riss stehen für das ungeborene Leben!mit herzlichen Grüssen! Ursula
marthe schreibt am Mo 03.01.2011 11:27
Eine Ermutigung für uns alle nicht auf zu geben und weiter zu \\\"streiten\\\" für das Recht der Ungeborenen.
Wenn ALLE Christen reagieren würden, würde die welt uns beachten. Wie wäre es schon wenn dieses Jahr \\\"Marsch fürs Läbe\\\" mehr als (die wenige) 800 Menschen zum mitlaufen hätte
Christoph schreibt am Mo 03.01.2011 10:45
Abels Blut schrie zu Gott. Wir hätten unter den Schreien der Abgetriebenen zu leiden, wenn Gott nicht so Gnädig und Barmherzig ist.
Karin Rieger schreibt am Sa 01.01.2011 16:46
Gianne Jessen:

Ein tiefgreifendes, aufrüttelndes und herzzerreissendes Zeugnis einer Überlebenden ihrer eigenen Abtreibung.
Erschütternd einerseits und lebensbekräftigend andererseits.
Ein geliebtes Kind Gottes, dass unerschütterlich sich für das leben einsetzt und die Liebe Gottes zu uns Menschen weiter gibt.
Elisabeth schreibt am Sa 01.01.2011 16:45
Liebe Gianna, ich bin tief ergriffen von Deinem Bericht. Das kann nur Gottes übernatürlicher Schutz gewesen sein und SEIN Wille (weil Du durch IHN erschaffen wurdest PS 139). Du wirst weiterhin mit & durch SEine Hilfe Dein Leben siegreich gestalten. Gott mit Dir
Elsbeth schreibt am Sa 01.01.2011 09:16
Wieviel Leid Menschen anderen Menschen
zufügen, kaum zu glauben. Ich gratuliere Gianne für Ihren Mut und Ihren starken Lebenswillen trotz allem.
Patrick Werder, Pfr. schreibt am Fr 31.12.2010 18:02
Herzzerreissend! Eine starke Frau! Hoffentlich wachen noch viele auf aus ihrer Lethargie und kann ein tiefgreifendes Umdenken stattfinden!
.. schreibt am Di 16.11.2010 23:13
gaanz krass. eindrücklich.. !
Einen neuen Eintrag erfassen


Weitere Artikel zum selben Thema
Karla Fey-Tucker - trotz Todeszelle und Hinrichtung - ein Zeugnis Gottes
Mi 28.06.2017
Karla Fey-Tucker - trotz Todeszelle und Hinrichtung - ein Zeugnis Gottes
Als Karla Faye Tucker im Februar 1998 für ihren verübten Doppelmord hingerichtet wird, ist sie bereits 14 Jahre in der Todeszelle und zehn Jahre Christin. Ihr Leben ist ein starkes Zeugnis f
Sepp - Freude vor dem Tod
Sa 04.03.2017
Sepp - Freude vor dem Tod
Sepp steht kurz vor dem Tod - aber er hat keine Angst - im Gegenteil. Er freut sich zu Jesus Christus zu kommen. Es war sein Wunsch vor seinem Tod noch dieses Zeugnis zu geben.
Sylvi - ein Geschenk des Himmels
Di 17.01.2017
Sylvi - ein Geschenk des Himmels
1998 gerät Sylvi bei einem Bahnhof-Unfall unter den Zug. Dieser Vorfall verändert ihr Leben...
Ein Neonazi findet Gott
Di 17.01.2017
Ein Neonazi findet Gott
Oliver Schalk war Punk, Holigan und Neonazi. Dann begegnete er Gott. Ein Film über ein verändertes Menschenleben.
Zac Smith - krebskrank - gestorben
Mo 28.11.2016
Zac Smith - krebskrank - gestorben
Zac Smith ist ein Mann Gottes. Gläubige Eltern, schöne Familie, ein Job in der christlichen Gemeinde. Da kommt der Krebs. Letztlich stirbt er. Macht das Sinn?
Joni Eareckson Tada
Di 05.04.2016
Joni Eareckson Tada
Am 20.7.1967 springt die 17-jährige Joni kopfüber in den See und bricht sich das Genick...
Bakth Singh - ein herausfordernder Diener Gottes
Mo 15.02.2016
Bakth Singh - ein herausfordernder Diener Gottes
Bakth Singh wurde 1903 geboren und starb 2000. Er besass nur seine Kleider, seine Bibel und ein Bett. Er wird als Gründer von Hunderten von Gemeinden gesehen. An seine Beerdigung kamen 600'00
Wilhelm Pahls - das Film-Porträt über den bekannten Evangelisten
Sa 14.11.2015
Wilhelm Pahls - das Film-Porträt über den bekannten Evangelisten
Wilhelm Pahls ist heute einer der bekanntesten deutschsprachigen Evangelisten. Die (Film-)Geschichte eines Motorradmechanikers, der zum Prediger wurde.
Eric Liddell - vom Olympia-Sieger zum Missionar
Sa 24.10.2015
Eric Liddell - vom Olympia-Sieger zum Missionar
Eric Liddell  wurde 1924 Olympia-Sieger, verzichtete wegen eines Sonntagsgottesdienstes auf den sicheren 100-Meter-Sieg und wurde später China-Missionar.
John Paton
Sa 26.09.2015
John Paton
Paton, Missionar aus Schottland, wirkte im 19. Jahrh. auf den Neuhybriden (Südpazifik) und beeinflusste Generationen von Missionaren...
Jim Elliot
Sa 20.06.2015
Jim Elliot
Jim Elliot landet 1956 mit vier weiteren Missionaren in Ecuador um den Aucas das Evangelium zu bringen. Sie töten ihn...
 zurück