Seite drucken
71
  
Quelle: Wikipedia Quartl
Distelfalter fliegen ungeheure Strecken
Der Distelfalter gehört in unseren Regionen zu den grössten Tagfaltern. Bereits bisher war bekannt, dass er in seinen kurzen Leben lange Strecken zurückgelegt. Wie gross diese Distanzen aber wirklich sind, konnte erst jetzt aufgrund einer breit angelegten Studie festgestellt werden.


(Quelle: Wikipedia Quartl)

hg. Bis zu 15'000 km Strecke legen die bunten, bis zu 60mm grossen Schmetterlinge auf ihren Wanderungen von Skandinavien (Sommerquartier) nach Westafrika (Winterquartier) und retour zurück. Sie steigen zur Überwindung dieser grossen Distanzen auf ca. 1000 m Höhe auf und nutzen die dort vorhandenen günstigen Luftströmungen.

Aber nicht nur die unglaublichen Distanzen, die zurückgelegt werden, verwundern. Noch überraschender ist die Tatsache, dass die Wanderungen zwischen Skandinavien und Westafrika über mehrere Generationen zurückgelegt werden. Für die Wanderung von Afrika nach Skandinavien benötigt der Distelfalter demnach vier Generationen. Zurück sind es nur noch zwei Generationen.

Damit braucht der Distelfalter nicht nur ein unglaubliches Stehvermögen und einen guten Orientierungssinn, sondern eigentlich auch ein, sein Leben überdauernde, "Generationen-Gedächtnis".

Diese Feststellungen brachten eine gross angelegte Studie in 2009, deren Ergebnisse nun veröffentlich wurden. In 2009 hätten günstige Bedingungen ein regelrechte Schmetterlings-Explosion verursacht. Über elf Millionen Distelfalter hätten damals allein den Ärmelkanal überflogen. Die Wanderungen wurden mittels Radar und vielen Hunderten von freiwilligen Beobachtern verfolgt.

Mit der eingesetzten Radar-Technik konnten auch erstmals die Anzahl Schmetterlinge erfasst werden, die an den Wanderungen teilnehmen. Waren es gegen Norden noch elf Millionen über dem Ärmelkanal, machten sich im Herbst des gleichen Jahres 26 Millionen Schmetterlinge in Richtung Süden auf.

Quelle
Welt online vom 23.10.2012 - "Distelfalter fliegen jedes Jahr 15.000 Kilometer weit"


0 Kommentar(e) zum Thema Distelfalter fliegen ungeheure Strecken
Einen neuen Eintrag erfassen


Weitere Artikel zum selben Thema
Ameisen bauen Rettungsflösse
So 26.03.2017
Ameisen bauen Rettungsflösse
26.4.2011: Das Ameisen unglaubliche Kräfte haben, Kilometerlange Gänge bauen wusste man. Nun haben Forscher herausgefunden, dass sie auch Überlebens-Flösse bauen.
Weshalb erfrieren Pinguine nicht?
Sa 04.03.2017
Weshalb erfrieren Pinguine nicht?
5.6.2011: Forscher haben herausgefunden, weshalb Kaiserpinguine trotz Temperaturen von bis zu minus 50 Grad nicht erfrieren, sondern sogar noch ihre Eier bebrüten können.
Die Flickflackspinne - eine unerwartete Kunstturnerin
Mo 12.05.2014
Die Flickflackspinne - eine unerwartete Kunstturnerin
Eine besondere Spinne aus der marokkanischen Wüste hat einen Bionik-Professor zu einem neuen Roboter inspiriert, der jetzt auf dem Mars eingesetzt werden soll.
Spinnennetze sind nicht nur reissfest - sondern trotzen auch Hurrikans
Fr 03.02.2012
Spinnennetze sind nicht nur reissfest - sondern trotzen auch Hurrikans
3.2.2012 Die Fäden von Spinnennetzen sind nicht nur unglaublich reissfest - die Netze selbst sind sogar unter stärkster Belastung - z.B. durch einen Hurrikan - immer noch stabil.
unglaubliche Schönheit auf acht Beinen
So 02.10.2011
unglaubliche Schönheit auf acht Beinen
Das Pfauenspinnen-Männchen gehört zu den schönsten Tieren überhaupt. Mit einem speziellen Tanz bezirzt es sein Weibchen (Film)
Praktisch nonstop nach Afrika
So 29.05.2011
Praktisch nonstop nach Afrika
29.5.2011: Doppelschnepfen leben im Sommer in Skandinavien. Ihr Winterquartier in Afrika erreichen sie in nur 2-3 Tagen Dauerflug.
Axolotl - der Wundermolch
Mo 14.02.2011
Axolotl - der Wundermolch
14.2.2011: Der Querzahn-Molch Axolotl ist ein Wunder. Bei inneren oder äusseren Verletzungen wachsen die verletzten Teile des Körpers sofort nach.
Hummeln schlauer als Supercomputer
Fr 12.11.2010
Hummeln schlauer als Supercomputer
Hummeln finden bei der Nahrungswege den kürzesten Weg von Blüte zu Blüte. Soll ein Supercomputer das Selbe tun, braucht er mehrere Tage.
 zurück