Seite drucken
227
  
Quelle: Istockphoto
Vergleich Manuskripte NT zu antiken Werken

Das Neue Testament im Vergleich zu anderen antiken Werken


(Quelle: Istockphoto)

Die Bibel wird sehr häufig in ihrer Glaubwürdigkeit hinterfragt. Aus diesem Grund werden wir biblische Manuskripte einmal mit anderen antiken Manuskripten vergleichen. Folgende Tabellen geben einen kurzen und guten Überblick:
 

Autoren und Werke Ursprüngliche Niederschrift Älteste Abschrift Zeitspanne Erhaltene Exemplare
Plato „Tetralogien“ 427 – 347 v. Chr. 900 n. Chr. 1200 7 Manuskripte
Aristoteles 384 – 322 v. Chr. 1100 n. Chr. 1400 5 Manuskripte
Cäsar „Der Gallische Krieg“ 58 – 50 v. Chr. 580 n. Chr. 630 Mehrere Manuskripte (10 gut erhalten)
Tacitus „Annalen“ 100 n.Chr. 1100 n. Chr. 1000 16 Bücher (10 völlig erhalten)
Sueton „Das Leben d. Cäsaren“ 75 – 160 n. Chr. 950 n. Chr. 790 8 Mauskripte
 
 
Autoren und Werke Ursprüngliche Niederschrift Älteste Abschrift Zeitspanne Erhaltene Exemplare
Das Neue Testament 40 – 90 n. Chr. 350 n. Chr. 290 Codex Vaticanus
350 n. Chr. 290 Codex Sinaiticus
500 – 600 n. Chr. 540 Codex Bezae
500 n. Chr 440 Codex Alexandrinius
150 – 250 n. Chr. 50 - 190 Chester Beatty Codices (11 Exemplare, 3 davon enthalten fast das ganze NT)
125 n. Chr. 25 - 65 P 52 Papyrusfragment (Johannes 18)
 
Handschriftenfunde zum Neuen Testament gab es aber noch bedeutend mehr als in der obigen Tabelle angeführt wurden. Die Tabelle listet nur die ältesten Manuskripte auf. Insgesamt sind über 5000 griechische Manuskripte gefunden worden, die das ganze Neue Testament oder große Teile davon enthalten. Außerdem existieren etwa 13000 Fragmente von kleiner Teilen des Neuen Testaments und ungefähr 9000 Manuskripte von antiken Übersetzungen des Bibeltextes.
 
Auffallend ist die relativ geringe Zeitspanne zwischen dem ursprünglichen Text und der ältesten Abschrift des Neuen Testaments im Vergleich zu der großen Zeitspanne bei den anderen antiken Werken. Die geringste Zeitspanne der antiken Schriften beträgt 630 Jahre, wohingegen die geringste Zeitspanne der biblischen Abschriften gerade mal 25 bis 65 Jahre beträgt.


Wikipedia (c) Lizenzfrei - Photograf unbekannt


Sir Frederick Kenyon, Direktor und Bibliotheksleiter des britischen Museums, sagt als Experte für alte Handschriften folgendes dazu:

„Die Zeitspanne zwischen der Datierung der ursprünglichen Texte und der frühesten erhaltenen Belege ist so klein, dass sie vernachlässigt werden kann. Womit uns die letzte Grundlage für jeden Zweifel daran entzogen ist, dass der Text der Heiligen Schrift im wesentlichen genauso überliefert wurde, wie er ursprünglich lautete. Damit können sowohl die Authentizität als auch die weitgehende Unverfälschtheit der Schriften des Neuen Testaments als endgültig erwiesen gelten.“






 
Vergleicht man die Anzahl der erhaltenen Exemplare der antiken Werke mit denen des Neuen Testaments wird deutlich, wie gut die biblischen Texte belegt sind. Die Annalen des Tacitus sind mit 16 Büchern das am besten belegteste Werk. Dem stehen mehrere tausend Manuskripte des Neuen Testaments gegenüber. Mit Hilfe dieser Vielzahl an Schriften kann der ursprüngliche Bibeltext so gut rekonstruiert werden, dass weniger als 2% unsicher sind. Bei diesen 2% geht es überwiegend um geringfügige sprachliche Besonderheiten, die keinen Einfluss auf die Bedeutung des Textes haben. Somit wird keine einzige Lehre des Neuen Testaments aufgrund dieser kleinen Unsicherheiten in Frage gestellt!
 
Trotz diesem Unterschied zweifelt niemand an der Glaubwürdigkeit der antiken Werke. Die Bibel hingegen wird von vielen in ihrer Glaubwürdigkeit angezweifelt.


Weitere Artikel zum selben Thema
Die Erde soll einen Viertel des Meerwasser verloren haben
Mo 28.11.2016
Die Erde soll einen Viertel des Meerwasser verloren haben
9.3.2012: Forscher berichten, dass die Erde seit der Frühzeit rund einen Viertel des Meerwassers ins All verloren hätte.
Die Rollen von Qumran - Beweis für eine exakte Überlieferung der Bibel
Di 13.09.2016
Die Rollen von Qumran - Beweis für eine exakte Überlieferung der Bibel
Die Schriftrollen von Qumran belegen, die richtige und fehlerfreie Überlieferung der biblischen Texte. Der nachfolgende Film bringt weitere Informaitonen im Zusammenhang zu diesem bedeutenden Fun
Das Buch Daniel: Todesstoss für den Atheismus
Sa 23.04.2016
Das Buch Daniel: Todesstoss für den Atheismus
Ein Livemittschnitt eines Vortrages von Roger Liebi über das Buch Daniel und seine aussergewöhnlichen Vorhersagen.
Der Psalm 22 - eine Beweis für die Glaubwürdigkeit der Bibel
Sa 26.03.2016
Der Psalm 22 - eine Beweis für die Glaubwürdigkeit der Bibel
Der Psalm 22 beschreibt mehr 1000 Jahre vor Jesu Geburt dessen Sündlosigkeit, Details seines Todes, seine Auferstehung und seine Herrschaft über alles.
Eine kleine nahöstliche Urherde ist Ursprung als Hausrinder
Sa 28.11.2015
Eine kleine nahöstliche Urherde ist Ursprung als Hausrinder
2.4.2012: Genetische Studien zeigen, dass alle bekannten Hausrinder-Arten von einer kleinen Urherde aus dem Nahen Osten stammen - nahe beim Ararat, dem Landeplatz der Arche Noah.
Die Bibel wusste es früher: Der wiederkäuende Hase
Sa 15.08.2015
Die Bibel wusste es früher: Der wiederkäuende Hase
Jahrhundertelang war die Wissenschaft davon überzeugt, dass die biblische Aussage in 3. Mose 11,6 einfach falsch ist. Der Hase ist kein Wiederkäuer - bis 1882 neue Entdeckungen gemacht wurde
Das wahre Sakrileg
Sa 13.06.2015
Das wahre Sakrileg
Alexander Schick belegt, wie die verschiedenen Bibelfunde die Richtigkeit der Bibelübersetzung belegen und die Behauptungen von Dan Brown widerlegen.
Glaubwürdigkeit der Bibel - Vortrag
So 18.01.2015
Glaubwürdigkeit der Bibel - Vortrag
Filmvortrag in 10 Teilen von Erwin Keck über die Entstehung und Glaubwürdigkeit der Bibel.
Prophezeiung über Tyrus
Mi 05.11.2014
Prophezeiung über Tyrus
Die Geschichte der Stadt Tyrus zeigt eindrücklich die Genauigkeit biblischer Prophetie.
Nur ein Urmensch - sensationelle Funde in Georgien
Mo 21.10.2013
Nur ein Urmensch - sensationelle Funde in Georgien
Sensationelle Funde fossiler Menschen in einer georgischen Höhle führen dazu, dass der menschliche Stammbaum aus evolutionärer Sicht neu geschrieben werden muss. Es gab offensichtlich n
Bibel und Wissenschaft - Hat die Wissenschaft Verspätung?
Do 15.08.2013
Bibel und Wissenschaft - Hat die Wissenschaft Verspätung?
Ein Vortrag von Roger Liebi mit mehr als 30 Beispielen zu Aussagen der Bibel, deren Richtigkeit die Wissenschaft erst viel später entdeckte.
Roger Liebi - Die Entrückung der Gemeinde
So 13.01.2013
Roger Liebi - Die Entrückung der Gemeinde
Roger Liebe betrachtet in diesem Vortrag biblische Aussagen zum Thema: Die Entrückung der Gemeinde
Ältestes ausserbiblisches Dokument in Hebräisch
Di 12.06.2012
Ältestes ausserbiblisches Dokument in Hebräisch
12.6.2012: In 2008 fanden Archäologen ca. 25 km von Jerusalem 3000 Jahre alte Tonscherben. Wie sich nun herausstellte das älteste ausserbiblische Schriftstück in Hebräisch.
Israel und die Endzeit - 40 erfüllte Prophetien
Do 23.02.2012
Israel und die Endzeit - 40 erfüllte Prophetien
Der bekannte Bibellehrer und Autor Roger Liebi erläutert in diesem Vortrag die konkrete Erfüllung von 40 Prophezeiungen auf Israel, die sich in der Endzeit erfüllen sollen.
Mohammed in der Bibel?
Fr 04.11.2011
Mohammed in der Bibel?
Immer wieder wird von islamischer Seite behauptet, Mohammed würde bereits in der Bibel vorhergesagt. Ist das so?
Bibl. Wunder und Naturwissenschaft
Sa 17.09.2011
Bibl. Wunder und Naturwissenschaft
Sind die biblischen Wunder glaubwürdig. Dr. Werner Gitt setzt sich mit dem Thema näher auseinander. Ein Film-Vortrag.
Der vorhergesagte Tod Jesu
So 10.04.2011
Der vorhergesagte Tod Jesu
Eine der erstaunlichsten Prophezeiungen in der Bibel finden wir in dem Buch Daniel. Er sagte 600 Jahre vor dem Tod des Messias bis auf den Tag genau voraus, wann dieser sterben würde.
Biblische Aussagen und ihre Erfüllung
Sa 26.02.2011
Biblische Aussagen und ihre Erfüllung
Biblische Voraussagen und ihre Erfüllung. Ein Film in drei Teilen. Einer von vielen hervorragenden Filmen des bekannten Moody-Instituts für Wissenschaften.
Jesus war der vorhergesagte Messias!
So 13.02.2011
Jesus war der vorhergesagte Messias!
In über 300 Prophetien kündigt das Alte Testament den kommenden Messias an. In Jesus Christus haben sich all diese Vorhersagen erfüllt.
Lang verschollen - der Teich Bethesda
Sa 20.11.2010
Lang verschollen - der Teich Bethesda
Jahrelang galt der im NT beschriebene Teich "Bethesda", an dem Jesus einen gelähmten Mann geheilt haben soll, als historisch unglaubwürdig, dann wurden Archäologen fündig
Was ist eigentlich Prophetie?
Was ist eigentlich Prophetie?
Was ist eigentlich Prophetie? Das Lesen aus einer Kristal-Kugel? Die Spekulationen eines Experten? Kurze Einleitung zum Begriff "Prophetie"
Erfüllen sich Prophetien zufällig?
Erfüllen sich Prophetien zufällig?
Dass sich die Prophetie zufällig erfüllte, ist eines der Hauptargumente gegen die göttliche Urheberschaft der Bibel...
Archäologie bestätigt König Belsazar
Archäologie bestätigt König Belsazar
Lange Zeit galt das biblische Buch "Daniel" als fragwürdig, weil es einen König (Belsazar) erwähnt, den andere Geschichtsbücher nicht zu kennen scheinen...
Prophetie im Nachhinein aufgeschrieben?
Prophetie im Nachhinein aufgeschrieben?
Die Behauptung, "biblische Prophetie wurde erst im Nachhinein aufgeschrieben", ist eines der häufigsten Argumente gegen die Inspiration von Prophetie durch Gott.
 zurück